Systemtools Commander

Hyena Commander

Der SystemTools Commander (DysCmd) ist ein Windows-Systemadministrations-Dienstprogramm, das entwickelt wurde, um repetierende Aktionen in einer Microsoft-Windows- oder Active-Directory-Umgebung auszuführen. Vielen der standardmäßigen Windows-Administrations-Utilitys fehlt es an einem Mechanismus, um dieselbe Aktion auf mehreren Computern auszuführen. Bei der Verwaltung von Active Directory stellt die wiederholte Ausführung derselben Aktion eine Verschwendung kostbarer Zeit dar. Während man mit Scripting-Lösungen einige dieser Probleme umschiffen kann, muss man dennoch Zeit aufwenden, um diese zu erlernen und Probleme zu suchen und zu beheben.

SysCmd ist flexibel aufgebaut und kann dadurch in einer Vielzahl verschiedener Arten angewendet werden, abhängig von der Art der Verwendung innerhalb einer Organisation. Die primäre Komponente in SysCmd ist der Task, der Informationen über die benutzerdefinierten Aktionen enthält, die ausgeführt werden müssen. Projekte können mehrere Tasks enthalten, die in einer bestimmten Abfolge durchgeführt werden. SysCmd verwendet begrenzte (delimited) textbasierte Inputdateien als Quelle für die Daten, die von einem jeweiligen vorgegebenen Task verarbeitet werden sollen. Dadurch sorgt SysCmd für ein einfaches, berechenbares Framework, das eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Aktionssätzen ausführen kann.

Die Benutzerverwaltung bei Windows NT, einschließlich Windows 200X, besteht gewöhnlich aus Vorgängen, die einer nach dem anderen ausgeführt werden: einen Benutzer hinzufügen, einen Benutzer modifizieren, einen Benutzer entfernen usw. Aber was tun Sie, wenn Sie mehrere hundert oder sogar tausend Benutzerkonten hinzufügen müssen? Was tun Sie, wenn Sie eine einzige Eigenschaft vieler Benutzerkonten auf Tausenden von verschiedenen Computern modifizieren müssen?

User Commander wurde mit Blick auf eine massenhafte Benutzerverwaltung entworfen. Über den Input aus einer einfachen Textdatei bietet User Commander die folgenden Funktionen:

Informationen über Benutzerkonten importieren

Informationen über Benutzerkonten modifizieren und entfernen, einschließlich 18 spezialisierter Terminal Server-Benutzereigenschaften und Konfigurationsfelder

Lokale und globale Gruppenmitgliedschaften von Benutzern importieren

Benutzer- und Gruppeninformationen kopieren; kopierte Benutzer können ihr aktuelles Passwort optional beibehalten. Für weitere Informationen und Einschränkungen lesen Sie den Abschnitt „Passwörter kopieren“ weiter unten.

Benutzerverzeichnis und zugehörige Freigaben automatisch erstellen, Sicherheit basierend auf definierten Vorlagen einrichten

Darüber hinaus können diese Vorgänge gleichzeitig auf mehreren Computern ausgeführt werden. Fortgeschrittene Vorgänge wie die Änderung von lokalen Konten, Gruppenmitgliedschaften und Passwörtern auf mehreren Computern können so mit Leichtigkeit ausgeführt werden.

Erweiterte Benutzerverzeichnis-Optionen

Die Benutzerverzeichnis-Optionen von User Commander ermöglichen die vollständige Kontrolle über die Erstellung von Benutzerverzeichnissen, Freigaben und der NTFS- sowie der Share-level-Sicherheit. Vordefinierte Zugriffsebenen und individuelle Sicherheitsebenen können für jedes Benutzer- oder Gruppenkonto konfiguriert werden.

User Commander-Bedienung

User Commander erhält seinen Input aus einer einfachen begrenzten Textdatei (der Begrenzer ist benutzerdefiniert). Außerdem ist die Reihenfolge und Anzahl der Felder in der Textdatei komplett konfigurierbar. Wenn z. B. nur das Logon-Script für 1000 Benutzerkonten modifiziert werden muss, dann müssen nur der Benutzername und der neue Name des Logon-Scripts in der Input-Datei angegeben werden.

Passwörter kopieren

User Commander kann Passwörter direkt von einem Windows NT-Benutzerkonto auf ein anderes Windows NT-System kopieren. Aufgrund der eingesetzten Methode ist diese Funktion jedoch nur verfügbar, wenn sowohl als Ursprungs- als auch als Zielsystem Windows NT benutzt wird. Wenn Sie Windows XP oder Windows 200X benutzen, dann verwenden Sie unser kostenloses Dienstprogramm CopyPwd, um Passwörter leicht von einem beliebigen Benutzerkonto zu einem anderen zu kopieren.